2. Herren

2. Herren

1. Kreisklasse - Segeberg

Position Spieler Spiele PK1 PK2 PK3 Gesamt LivePZ
1Richard Knüfner51:91:91448
2Sabine Kröger98:108:101502
3Marc Stiller92:55:47:91478
4Jan Burow98:68:61497
5Andreas Krohn60:51:31:81424
6Axel Braunschweig81:07:28:21497
3He/1Krzysztof Greve44:14:11450
3He/2Hartmut Tuffentsammer23:03:01502
5He/1Lothar Bügling11:11:11464
5He/5Rainer Dröger10:10:11386
Datum Zeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
18.09.201920:00Post SG Segeberg IISC Ellerau 8 : 8
23.09.201920:00TuS HartenholmPost SG Segeberg II9 : 3
25.09.201920:00Post SG Segeberg IITSV Trittau9 : 4
22.10.201920:00SV SW Westerrade IIPost SG Segeberg II9 : 2
01.11.201920:15TSV Bargteheide VPost SG Segeberg II8 : 8
08.11.201920:10TSV LütjenseePost SG Segeberg II9 : 2
13.11.201920:00Post SG Segeberg IITSV Quell. Bornhöved III9 : 1
20.11.201920:00Post SG Segeberg IISSV Groß Kummerfeld4 : 9
25.11.201920:00TTSG FU-WiePost SG Segeberg II9 : 7
Platz Mannschaft AnzSUNPunkte
1TTSG FU-Wie970214:4
2TSV Lütjensee961213:5
3SV Schwarz-Weiß Westerrade II960312:6
4TuS Hartenholm960312:6
5SSV Groß Kummerfeld951311:7
6TSV Trittau94149:9
7SC Ellerau 93248:10
8Post SG Segeberg II92256:12
9TSV Bargteheide V91173:15
10TSV Quellenhaupt Bornhöved III91082:16

Zielsetzung für die Saison 2019/20

Nachdem der Aufstieg in die 1. Kreisklasse für die 2. Mannschaft gelungen ist, befinden wir uns in einer starken und ausgeglichenen Liga. Aufstiegsfavoriten sind Lütjensee und FU-Wie. Die dahinter liegenden Mannschaften trennen nicht einmal 50 LivePZ im Mannschaftsdurchschnitt. Nachfolgend eine Auflistung der Mannschaftsstärken, absteigend sortiert nach der durchschnittlichen LivePZ der Positionen 1 – 6:

Insofern ist nach oben und unten hin alles möglich. Daher blicken wir zuversichtlich auf die neue Spielzeit und freuen uns auf spannende Spiele!

Spielberichte (Hinrunde)

08.11.2019: TSV Lütjensee - PSG 2 (9:2)

Die Geschichte gegen den TSV Lütjensee ist schnell erzählt. Wir traten in Bestbesetzung gegen den Tabellenführer an, aber das reichte nicht. Einzig Axel zeigte sich in guter Form und gewann das Doppel mit Sabine und sein Einzel. Der Rest der Mannschaft konnte keinen Punkt holen und so ging das Spiel mit 2:9 verloren.